Anmeldung / Registrierung
undefined Czech Republic expand_more
Kontakt
S773HB20.0S773HB20.0

Fünfschneidige Fräser zum trochoidalen Fräsen
Material ID: 8030401

Langer Trochoidaler Schaftfräser mit FS Spanteiler und 5 Schneiden, Durchmesser 20mm mit 67mm Schneidlänge, 125mm Gesamtlänge, 75mm Halsfreischliff und 0.3mm Eckenradius, gemaß DORMER Standard mit 20mm Weldonschaft, VHM mit AlCrN Beschichtung, ungleiche Helix und 10° Spanwinkel zum Schulterfräsen, Rampen, helikalen Fräsen und trochoidalen Fräsen in Stahl und Gusseisen, Rostfreiem Stahl, Gusseisen oder Hochtemperaturlegierungen

info Wenn Sie Preise oder Bestandsinformationen sehen wollen, melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
Für den Zugriff auf die Wunschliste anmelden
Produktmerkmal

Aluminium-Chromnitrid-Beschichtung

Vollhartmetall

Spanbrecher mit Vorschlichtprofil

Schnittlänge, lang

Ungleiche (variable) Spiralwinkel

DIN 6535 HB Weldon-Schaft

h9 – Branchenstandard-Werkzeugtoleranz-bereich (basierend auf Durchmesserbereich)

Radial, Diagonal

Dormer-Normen

Innenkühlung

Anzahl der Schneiden = 5 (Zähne)

Produktbetrieb

Flaches Eckfräsen - Vorrangige Anwendung

Tiefes Eckfräsen - Vorrangige Anwendung

Rampen - Vorrangige Anwendung

Schraubenlinieninterpolation - Vorrangige Anwendung

Trochoidalfräsen - Vorrangige Anwendung

Produktdetails
BeschreibungWert
EAN Nummer7320760951200
Produktnummer (SAP)86038162
Bestellcode ZollS773HB20.0
Bruttogewicht - Gramm453
Schneiddurchmesser - Metrisch (DC)20 mm
Eckenradius - Metrisch (RE)0.3 mm
Spanndurchmesser - Metrisch (DCON MS)20 mm
Maximale Schnitttiefe - Metrisch (APMX)67 mm
Gesamtlänge - Metrisch (OAL)125 mm
Schneidenanzahl5
Einsatzlänge - Metrisch (LU)75 mm
Halsdurchmesser - Metrisch (DN)19.7 mm
Radialer Spanwinkel (GAMF)10
ungleiche HelixteilungJa
Mit HalsJa
ISOS773HB20.0
Merkmale & Vorteile
  • AlCrN-Beschichtung für thermische Stabilität, verringerte Reibung, hervorragende Verschleißfestigkeit und längere Standzeiten
  • Mikrokorncarbid bietet extreme Härte und Verschleißfestigkeit und erhöht die Standzeit bei der Bearbeitung schwieriger Materialien
  • Geeignet fürs Taschenfräsen, trochoidales Nutfräsen und Formgebung
  • Fünfschneidige Ausführung für höhere Vorschubraten von bis zu 25% im Vergleich zu vierschneidigen Werkzeugen
  • Innenkühlung um ein aufkleben des Spans bei einer Vielzahl von Prozessen zu vermeiden, insbesondere für schwer zu bearbeitende Werkstoffe
  • FS-Spanbrecher zum verkleinern von Spänen in handhabbare Größen, um die Spindellast zu verringern und die Materialabtragsraten zu erhöhen. Außerdem bietet dies eine 50% größere Schnittbreite im Vergleich zu Werkzeugen ohne Spanbrecher
  • Positiver Spanwinkel für eine gleichmäßige Schneidwirkung zur Verringerung der Gefahr von Aufbauschneidenbildung bei rostfreiem Stahl und Superlegierungen
  • Geschliffener Hals, um beim Eckfräsen Wandkontakt zu vermeiden
  • Ungleichmäßige Spiralgeometrie für eine vibrationsfreie Bearbeitung und eine überragende Oberflächengüte
  • Kleiner Eckradius und spezifische Schneidkantenausführung für stabile Leistungen, verringertes Ausbrechen und verlängerte Werkzeugstandzeiten
  • Maximale Produktivität durch optimale Abtragsraten und verkürzte Bearbeitungszeiten
Schnittbedingungen
Eignungvcf
P1.1 - Automatenstahl/Kohlenstoffstahl geschwefelt mit einer Härte von < 240HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
155 m/min
P1.2 - Automatenstahl/Kohlenstoffstahl geschwefelt und phosphorisiert mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
173 m/min
P1.3 - Automatenstahl/Kohlenstoffstahl geschwefelt/phosphorisiert und bleihaltig mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
179 m/min
Eignungvcf
P2.1 - Normaler kohlenstoffarmer Stahl mit < 0,25 % C mit einer Härte von < 180 HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
132 m/min
P2.2 - Normaler Stahl mit mittlerem Kohlenstoffgehalt < 0,55% C mit einer Härte von < 240 HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
117 m/min
P2.3 - Normaler Kohlenstoffstahl mit > 0,55 % C, mit einer Härte von < 300 HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
103 m/min
Eignungvcf
P3.1 - Legierter Stahl mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
107 m/min
P3.2 - Legierter Stahl mit einer Härte von 180 - 260HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
86 m/min
P3.3 - Legierter Stahl mit einer Härte von 260 - 360HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
72 m/min
Eignungvcf
P4.1 - Werkzeugstahl mit einer Härte von < 26HRC
help_outline
Vorrangige Anwendung
63 m/min
P4.2 - Werkzeugstahl mit einer Härte von 26 - 39RC
help_outline
Vorrangige Anwendung
55 m/min
Eignungvcf
M1.1 - Edelstahl, ferritisch mit einer Härte von < 160HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
89 m/min
M1.2 - Edelstahl, ferritisch mit einer Härte von 160 - 220HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
76 m/min
Eignungvcf
M2.1 - Edelstahl, martensitisch mit einer Härte von < 200HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
80 m/min
M2.2 - Edelstahl, martensitisch mit einer Härte von 200 - 280HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
65 m/min
Eignungvcf
M3.1 - Edelstahl, austenitisch mit einer Härte von < 200HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
74 m/min
M3.2 - Edelstahl, austenitisch mit einer Härte von 200 - 260HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
63 m/min
Eignungvcf
K1.1 - Grauguss, ferritisch oder ferritisch-perlitisch mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
153 m/min
K1.2 - Grauguss, ferritisch-perlitisch oder perlitisch mit einer Härte von 180 - 240HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
113 m/min
K1.3 - Grauguss, perlitisch mit einer Härte von 240 - 280HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
85 m/min
Eignungvcf
K2.1 - Temperguss, ferritisch mit einer Härte von < 160HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
158 m/min
K2.2 - Temperguss, ferritisch oder perlitisch mit einer Härte von 160 - 200HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
128 m/min
K2.3 - Temperguss, perlitisch mit einer Härte von 200 - 240HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
102 m/min
Eignungvcf
K3.1 - Duktiles (sphäriodisches) Eisen, ferritisch mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
139 m/min
K3.2 - Duktiles (sphäroidisches) Eisen, ferritisch oder perlitisch mit einer Härte von 180 - 220HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
107 m/min
K3.3 - Duktiles (sphäriodisches) Eisen, perlitisch mit einer Härte von 220 - 260HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
86 m/min
Eignungvcf
K4.1 - Austenitisches Gusseisen mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
129 m/min
K4.2 - Austenitisches Gusseisen mit einer Härte von 180 - 240HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
97 m/min
K4.3 - Austemperiertes Sphäroguss mit einer Härte von 240 - 280HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
71 m/min
K4.4 - Austemperiertes Sphäroguss mit einer Härte von 280 - 320HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
61 m/min
K4.5 - Austemperiertes Sphäroguss mit einer Härte von 320 - 360HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
50 m/min
Eignungvcf
K5.1 - Vermiculargraphitguss mit einer Härte von < 180HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
146 m/min
K5.2 - Vermiculargraphitguss mit einer Härte von 180 - 220HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
109 m/min
K5.3 - Vermiculargraphitguss mit einer Härte von 220 - 260HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
85 m/min
Eignungvcf
S1.2 - Titanlegierungen, mit einer Härte von 200 - 280HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
53 m/min
Eignungvcf
S2.1 - Hochtemperaturlegierungen auf Fe-Basis mit einer Härte von <200HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
41 m/min
Eignungvcf
S3.1 - Hochtemperatur-Ni-Basislegierungen mit einer Härte von <280HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
30 m/min
Eignungvcf
S4.1 - Hochtemperaturlegierungen auf Co-Basis mit einer Härte von <240HB
help_outline
Vorrangige Anwendung
24 m/min
Downloads
S773HB20_0_8030401_2D.dxf
S773HB20_0_8030401_3D.stp